Strukturierter Tagesablauf

Die soziale Gemeinschaft der Ganztagsgrundschule bietet den beteiligten Kindern vielfältige Möglichkeiten, emotionale und soziale Fähigkeiten zu üben und zu stärken. Durch einen sehr klaren, gut strukturierten und sich täglich wiederholenden Tagesablauf geben wir unseren Kindern von Anfang an eine gute Orientierung und Halt. In diesem klar gestalteten Rahmen wird den Kindern die Möglichkeit gegeben selbstständiges Handeln zu trainieren.

Tagesablauf eines OGS-Kindes aus der Klasse 1 oder 2

 

 

7:30 Uhr

 

 

7:45 Uhr

 

 

 

 

Frühbetreuung

 

 8.00 Uhr

 

 

 12.35 Uhr

 

 

Unterricht


Die OGS Kinder der Schuleingangsphase haben täglich fünf Stunden Unterricht. Während dieser Zeit finden täglich durchschnittlich zwei Stunden Teamteaching statt. Das heißt, dass die KlassenlehrerIn und die pädagogische Fachkraft (Gruppenleitung) gemeinsam mit den Kindern arbeiten.
 

 

 

  

 12.35 Uhr

-

 13.15 Uhr

 

 

Mittagspause


Die OGS-Kinder nehmen im Jahrgang gemeinsam mit den

OGS -PädagogInnen das Mittagessen ein.
Anschließend treffen sich die Kinder aus der Schuleingangsphase

zu einer kurzen Bewegungspause auf dem Schulhof.

 

 

  

 13.15 Uhr

-

 14.00 Uhr

 

 

Ruhezeit

 

Im Klassenraum herrscht eine ruhige Atmosphäre. Nach den individuellen Bedarfen der Gruppe kann die Gruppenleitung das Programm wählen.

Den Kindern wird beispielsweise vorgelesen, sie hören ein Hörspiel, malen, basteln oder spielen leise. Die Kinder haben die Möglichkeit sich auf Matten zulegen um sich auszuruhen und gegebenenfalls zu schlafen.
 

 

  

 14.00 Uhr

-

 15.00 Uhr

 

Freispiel und Projektzeit

 

      Die OGS Kinder in Jahrgang 1 und 2 nehmen an einem selbst gewählten  Projekt teil, oder gehen auf den Schulhof zum Freispiel. Bei Regen spielen die Kinder in ihrem Klassenraum, oder nutzen einen der Themenräume.
 

 

 

 

 15.00 Uhr

  

Erste Abholzeit


Die Kinder melden sich jeden Tag in ihrem Klassenraum ab.
 

 

 

 

15.00 Uhr

        -

 16.00 Uhr

 

 

Themenräume und Projektangebote
 

    Jahrgangsübergreifend treffen sich die Kinder im Multifunktionsraum, um sich einem Themenraum zu zuteilen, oder besuchen ein selbst gewähltes Projekt.

      

 

 16.00 Uhr

-

16.30 Uhr

 

    15.00 Uhr   freitags

    

 

Zweite Abholzeit


Die Abmeldung findet jahrgangsübergreifend in der Aula statt.
(Freitags endet die Betreuungszeit um 15:00 Uhr)

 

 

 

 

 Tagesablauf eines OGS-Kindes aus der Klasse 3 oder 4

 

 

 

 

 

7:30 Uhr



7:45 Uhr
 

 

 

 

Frühbetreuung

 

   

8.00 Uhr

  12.35 Uhr/

13.20 Uhr

 

Unterricht


Die Kinder haben täglich 5 bis 6 Stunden Unterricht.

Während der Unterrichtszeit finden täglich durchschnittlich

zwei Stunden Teamteaching statt.

 

 

 

 

12.35 Uhr

-

13.30 Uhr

 

Freispielzeit


Die Kinder aus Jahrgang 3 und 4 treffen sich zum Freispiel auf dem Schulhof. Bei Regen spielen die Kinder in ihrem Klassenraum, oder nutzen einen Themenraum.

 

    

 

  

13.30 Uhr

-

14.00 Uhr

 

 

Mittagspause


Die OGS-Kinder nehmen im Jahrgang gemeinsam mit den OGS- PädagogInnen das Mittagessen ein. Anschließend treffen sich die Kinder zu einer kurzen Bewegungspause auf dem Schulhof.

 

 

 

14.00Uhr

-

15.00 Uhr

 

 

 

Hausaufgabenzeit


Die Hausaufgaben werden im Klassenraum durchgeführt und durch

die Gruppenleitung betreut.

 

     

  

  

15.00 Uhr

     

       Erste Abholzeit


Die Kinder melden sich jeden Tag in ihrem Klassenraum ab.

 

 

 

 15.00 Uhr

-

 16.00 Uhr

 

 

Themenräume und Projektangebote 


Jahrgangsübergreifend treffen sich die Kinder im Multifunktionsraum, um sich einem Themenraum zu zuteilen, oder besuchen ein selbst gewähltes Projekt.

 

            

 

 

  16.00 Uhr

-

16.30 Uhr

 

  15.00  Uhr

freitags

 

 

Zweite Abholzeit


Die Abmeldung findet jahrgangsübergreifend in der Aula statt.
(Freitags endet die Betreuungszeit um 15:00 Uhr)